Apfel Upside Down Kuchen

Apfelkuchen mit Zimt und Äpfeln und braunem Zucker und Butter.

Dieser Apfel-Upside-Down-Kuchen ist eine leckere Torte für einen besonderen Wochenend-Snack oder für Ihr Urlaubs-Dinner-Dessert und Servieren mit Eis.

Was Sie brauchen

  • 1/2 Tasse Butter, weich
  • 1 Tasse hellbrauner Zucker
  • 2 Esslöffel Kondensmilch oder Sahne
  • 2 Tassen Apfelscheiben
  • 1 1/2 Tassen gesiebtes Mehl
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 1/4 Tasse Backfett
  • 3/4 Tasse Zucker
  • 1 Ei
  • 1/2 Tasse Milch
  • 1/2 Teelöffel Vanilleextrakt

Wie man es macht

  1. Erhitzen Sie den Ofen auf 350 F.
  2. Mischen Sie 1/2 Tasse Butter, 1 Tasse brauner Zucker und 2 Esslöffel Kondensmilch oder Sahne; im Boden einer 8-Zoll-quadratischen Backform ausbreiten.
  3. Angeschnittene Äpfel auf der braunen Zuckermischung anrichten.
  4. Mehl, Backpulver, Zimt und Salz sieben. Sahneverkürzung mit Zucker; Im Ei schlagen die gesiebten Zutaten abwechselnd mit 1/2 Tasse Milch und dem Vanilleextrakt.
  5. Teig über Äpfel gießen. Backen Sie im vorgeheizten Ofen für 35 bis 45 Minuten, oder bis der Kuchen fertig ist.

Weitere Rezepte

  • Apfel Walnuss Kuchen und Vanille Glasur
  • Sauerrahm Apfelkuchen
  • Apfel Cranberry Kuchen