Getrocknete Kichererbsen einweichen und kochen

Michael Möller / EyeEm / Getty Images

Kichererbsen, auch bekannt als Kichererbsenbohnen, sind praktisch ein Grundnahrungsmittel in der Küche des Nahen Ostens. Sie sind die Grundlage für Lebensmittel wie Hummus und Falafel und obwohl es bequem ist, in Dosen Kichererbsen zu verwenden, sind getrocknete Kichererbsen wirklich eine bessere Option.

Getrocknete Kichererbsen sind viel sparsamer und haben einen eher natürlichen Geschmack, da sie nicht mit Konservierungsmitteln getränkt sind. Auch können zusätzliche Bohnen eingefroren werden, um sie zu einem späteren Zeitpunkt zu verwenden.

Der einzige Nachteil ist, dass Sie Kichererbsen einweichen müssen, bevor Sie sie kochen können. Wir sagen Ihnen, wie Sie beides tun können, damit Ihre Familie diese leckeren kleinen Häppchen genießen kann.

Wie man Kichererbsen tränkt

Wie bei jeder anderen trockenen Bohne müssen Sie als erstes vor dem Kochen getrockneter Kichererbsen diese einweichen. Es ist am besten über Nacht getan, aber wenn Sie vergessen und in Not sind, gibt es eine Abkürzung, die Sie ergreifen können. Wir kommen dazu, aber zuerst schauen wir uns die traditionelle Methode des Einweichen an.

  1. Sortiere durch die Bohnen, um sicherzustellen, dass keine Steine ​​oder Trümmer vorhanden sind. Entferne alles, was du findest.
  2. Gib die Kichererbsen in eine große Schüssel und bedecke sie vollständig mit kaltem Wasser.
  3. Lassen Sie über Nacht einweichen, oder etwa 12 Stunden. Ein Teelöffel Backpulver kann hinzugefügt werden, um mit dem Einweichen Prozess zu unterstützen, aber normales Wasser für 12 Stunden funktioniert, um gut zu funktionieren.

Kichererbsen in einer Stunde einweichen

Wollen Sie wirklich Kichererbsen, aber haben Sie nicht die Geduld, auf das herkömmliche Einweichen zu warten?

Hast du vergessen, sie letzte Nacht vorzubereiten? Es passiert jedem und du hast Glück, denn du kannst auch schnell und schnell einweichen. So geht's:

  1. Sortiere die Bohnen und entferne Steine ​​oder andere Rückstände.
  2. In ein Sieb geben und vor dem Abtropfen unter fließendem Wasser abspülen.
  3. Übertragen Sie die Bohnen in einen Topf und bedecken Sie mit 2 Zoll Wasser.
  1. Zum Kochen bringen, 1 Minute kochen, abdecken und von der Hitze nehmen.
  2. Lassen Sie die Bohnen für 1 Stunde einweichen, dann spülen und kochen, als ob Sie sie über Nacht getränkt hätten.

Kichererbsen kochen

Sobald die Kichererbsen getränkt sind, ist es Zeit, sie zu kochen. Es ist sehr einfach und dauert etwas mehr als eine Stunde.

  1. Die Kichererbsen in einem großen Sieb abtropfen lassen und in einen großen Kochtopf geben.
  2. Mit Wasser die doppelte Menge der Kichererbsen abdecken und zum Kochen bringen.
  3. Decken Sie ab, senken Sie die Hitze und lassen Sie den Topf etwa eine Stunde köcheln.
  4. Machen Sie einen Geschmackstest, um sicherzustellen, dass sie zart genug für Ihren Geschmack sind. Wenn sie nicht da sind, wo Sie sie haben wollen, köcheln Sie noch etwas länger.
  5. Abgießen und 15 Minuten abkühlen lassen.

Sobald die Kichererbsen abgekühlt sind, können sie verwendet werden. Gekochte Kichererbsen können bis zu drei Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden.Sie können auch in einem luftdichten Behälter für ungefähr einen Monat eingefroren werden.