Geräuchertes Bier im Butt Huhn

Diese geräucherte Version des klassischen Bier-Butt-Chicken-Rezepts nimmt die Temperatur herunter, damit das Bier nicht kocht. Der Vorteil ist, dass der leichte Dampf das Huhn mariniert und befeuchtet, während es langsam in einer rauchigen Umgebung braten kann.

Was Sie brauchen

  • 1 ganzes Hähnchen
  • 1 Dose Bier
  • 2 Esslöffel (30 ml) gehackte Zwiebel
  • 2 Esslöffel (30 ml) Apfelessig
  • 3 Nelken gehackter Knoblauch
  • Für Gewürzreibe:
  • 2 Teelöffel (10 ml) mildes Chilipulver
  • 1 Teelöffel (5 ml) Zwiebelpulver
  • 1 1/2 Teelöffel (7. 25 ml) Salz

Wie man es macht

1. Raucher vorheizen. Huhn waschen und trimmen. Kombinieren Sie Gewürzzutaten und reiben Sie alles über Hühnchen.

2. Während sich der Raucher erwärmt, öffnen Sie das Bier und trinken Sie halb und halb. Mit einem Dosenöffner die Oberseite der Bierdose abschneiden. Zwiebel, Essig und Knoblauch zum Bier geben.

3. Wenn der Raucher bereit ist, platzieren Sie das Bier in der Mitte des Racks. Das Huhn vorsichtig über das aufstehende Bier stellen. Möglicherweise müssen Sie ein wenig kreativ werden, um es richtig aufzustellen.

Stellen Sie sicher, dass die Bierdose vollständig vom Huhn bedeckt ist. Räuchern Sie Huhn für ungefähr 3 bis 4 Stunden oder bis die innere Temperatur des Schenkels und der Brust zwischen 165 und 170 Grad erreichen.

4. Nach dem Garen vom Herd nehmen und auf ein Schneidebrett legen. Huhn mit Alufolie locker häkeln und 7 bis 10 Minuten ruhen lassen. Schnitzen und servieren.